Kindergartenbeirat

„Bei allen anerkannten Kindergärten muss ein Beirat bestehen, der die Zusammenarbeit zwischen Träger, Einrichtung, Eltern und Grundschule fördert." (BayKiG Art. 11,1)

In Artikel 11 und 12 des Bayerischen Kindergartengesetzes sind Zusammen-setzung, Aufgaben, Rechte und Pflichten des Kindergartenbeirats festgelegt. Über die gesetzlichen Vorgaben hinaus messen wir in unserer Einrichtung den Elternvertretern einen besonderen Stellenwert bei.

So ist der Beirat ein wichtiges Bindeglied zwischen Elternhaus - Kindergarten - Träger. In seiner Funktion als „Informationsträger" ist er sowohl Ansprechpartner für die Eltern, als auch Mentor für Ziele der pädagogischen Arbeit unseres Kindergartens.

Im offenen Miteinander ergeben sich neue Impulse für „Begegnungen" in unserem Haus. Unterstützung und Mithilfe durch den Beirat ermöglichen ein breiteres Spektrum an Aktivitäten und Angeboten im Rahmen des Machbaren.
Die Gemeinschaft Eltern - Kindergarten - Träger bietet zudem die Chance einen „Blick über den Tellerrand" zu werfen und Visionen für die Zukunft zu entwickeln.

De-Mail ermöglicht eine nachweisbare und vertrauliche elektronische Kommunikation. Zudem kann sich bei De-Mail niemand hinter einer falschen Identität verstecken, denn nur Nutzer mit einer überprüften Identität können De-Mails versenden und empfangen.

Wenn Sie uns eine De-Mail an die oben angegebene Adresse senden möchten, benötigen Sie selbst eine De-Mail-Adresse, die Sie bei den staatlich zugelassenen De-Mail-Anbietern erhalten.

Informationen, Erläuterungen sowie Antworten auf häufig gestellte Fragen finden Sie auf der Website www.de-mail.de des Bundesministeriums des Innern, für Bau und Heimat. Über Ihre konkreten Möglichkeiten, De-Mail für die Kommunikation mit Unternehmen und Behörden zu nutzen, informiert Sie www.de-mail.info.